Allgemeine Titel 3_ESCaB

unser Sport_Aus

Links_Aus

Emblem ZKS_für dunklen HG2
balu3
AZollingerAG2

Logo mit SM2017

 

Wüthrichs erfolgreiches Wochenende

Zuchwil: Am Samstag 17. September 2016 fand in Zuchwil das Freundschaftsturnier des ESC Solothurn statt. Mit dabei vom ESC am Bachtel
Mannschaft Alle_Wüthrichs
Fredi Dal Molin, Otto Hürlimann, Beat Schaufelberger  und Roger Wüthrich v.R. Das Ziel war klar, man wollte zuoberst auf das Podest. Es hat sich aber früh herausgestellt, dass der DuoTrainingsrückstand von Beat und Roger zu gross war, um da einen Durchmarsch starten zu können. So kam es, dass am Schluss vom Turnier nur der dritte Rang herausschaute. Die Stocknote war entscheidend und da waren die Bachtelianer die Schlechtesten. Die ersten 3 Mannschaften hatten alle 4 Verlustpunkte. Aber Roger konnte sich trotzdem freuen, denn seine Geliebte, Marianne Wüthrich gewann zusammen mit Alfred Wüthrich, Markus Stucki und Willi Wirth vom ESC Brünnli Hasle-Rüegsau das Turnier vor dem ESC Soorsischlifer 1. Am Nachmittag fand das Duo Turnier statt. Da belegten Beat und Fredi den zweiten Rang. ESCaB

 

Lara & Pascal unter der “Haube”

Dürnten: Anfang JuliLara & Pascal1 2016 haben sich Lara & Pascal das Ja-Wort gegeben. Wir wünschen dem Brautpaar nur das Beste für Ihre gemeinsame Zukunft. Und, dass es mal viele kleine Eisstockspieler geben wird? Wer weiss.? ESCaB

Roger Wüthrich verlässt das Zürcher-Oberland

Wald ZH: Roger Wüthrich verlässt nach 53 Jahren das Zürcher- inMarianne Foto SM klein Richtung Berner-Oberland. Im Privaten sowie im neuen Arbeitsleben wird sich einiges verändern, in Sachen Eisstockschiessen weniger. Auch wenn er dem ESC Brünnli Hasle-Rüegsau angehören wird, bleibt er aber vorläufig dem ESC am Bachtel erhalten, mit der Spielerlizenz. Einzig als Aktuar wird er den Rücktritt geben. Wir wünschen Marianne und Roger viel Glück für die Zukunft. ESCaB

 

 

Ost-Schweizer-Meisterschaft 2016

Hinwil: Am Samstag 10. September 2016 fand die 42. Ost-Schweizer-Meisterschaft in Hinwil statt. Der ESC am Bachtel entschied sich aufgrund der wenigen Mannschaften das Turnier auf ihrem Trainingsplatz auszutragen.

Bei sehr schönem Wetter starteten die sieben Duo Mannschaften um 9 Uhr. Für den ESC am Bachtel gingen die Titelverteidiger Ueli Mumenthaler und Pascal Dal Molin an den Start. Gleich im ersten Spiel zeigten sie dass der Titel nur über sie führen wird undOSM16_Duo bodigten den ESV Sarganserland problemlos mit 40:0. Das zweite Spiel gegen den ESC Zug 3 gewannen sie 36:0. Erst im dritten Spiel in der vierten Kehre mussten sie den Gegner das erste Mal schreiben lassen aber auch dieses Spiel ging zu Gunsten der beiden Zürcher Oberländer aus. Im vierten Spiel dann das Duell gegen den nächsten Verfolger ESC Rigi. Mit einem genialen Schuss von Pascal Dal Molin konnten die Bachtelianer aber gleich in der ersten Kehre eine Neun verbuchen und so das Spiel beruhigt kontrollieren. Am Schluss schaute ein 21:11 Sieg hinaus. Somit sollte eigentlich für die beiden nichts mehr im Weg stehen um den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Jedoch standen sie im letzten Spiel mit dem Rücken zur Wand da der ESC Zug 2 nach 3 Kehren mit 13:0 führte. In der vierten Kehr zauberte Ueli Mumenthaler aber mit dem letzten Schuss und lancierte die Aufholjagt mit einem Neuner. Anschliessend spielten sie wieder auf Top Niveau, fingen die beiden Zuger noch ab und machten den Titelgewinn perfekt. Zweiter wurde der ESC Rigi mit einer Wahnsinns Stocknote von 6.077. Der dritte Rang ging an den ESC Zug 1.OSM16_Ziel

Auch das anschliessende Zielschiessen wurde vom ESC am Bachtel dominiert. Ueli Mumenthaler holte das Double und konnte mit zwei Titeln die Meisterschaft beenden. Zweiter wurde Armin Wyss ebenfalls vom ESC am Bachtel. Dani Zimmermann vom ESC Rigi holte sich den dritten Rang. Quelle facebook