Ost Schweizer Meisterschaft Sommer 2018


Am Samstag den 8.September 2018 fand auf dem Stöcklerplatz im Hüssenbüel Hinwil, die Sommerstockmeisterschaft der Region Ost statt. Anwesend waren 6 Mannschaften. Im Anschluss an das Mannschafsspiel fand dann noch ein Zielschiessen statt. Das Wetter? Traumhaft bei etwas über 20°C.

9h00: Ueli Mumenthaler begrüsst alle anwesenden Mannschaften und Beat
Schaufelberger der heutige Schiedsrichter gibt das erste Spiel frei.

9h30: Das erste Spiel ist vorbei und es scheint als seien noch nicht alle wach.

10h00: Nach 2 von 5 Spielen hat Rigi das Maximum von Punkten. Frauenfeld hingegen wartet noch auf den Ersten.

10h30: Nach 3 Spielen hat Rigi als letztes Team auch den ersten Punkt abgegeben, führen aber noch nach Verlustpunkten.

11h00: Vor dem letzten Spiel haben die Rigianer immer noch einen Punkt Vorsprung auf die Bachtelianer. Gefolgt von Zollikon-Küsnacht. Die letzten Partien sind ESV Sarganserland gegen ESC am Bachtel und ESC Rigi gegen Zollikon Küsnacht.

11h30: Die Entscheidung ist gefallen. Rigi gewinnt auch das letzte Spiel und wird verdient Ostschweizermeister Sommer 2018.

Nach der Entscheidung im Mannschaftsspiel beginnt der Wettbewerb im Zielschiessen.

12h30: Nach sieben Einzelschützen führt Dani Zimmermann mit 132 Punkten. 27 Punkte vor dem momentan Zweitplatzierten. Die anderen Favoriten sind aber noch nicht am Start gewesen. Es zeigt sich erst später, was die 132 Punkte wert sind.

12h50: Jetzt spielt Beat Schaufelberger, der zu den engsten Favoriten gehört neben Dani.

13h20: Beat Schaufelberger erwischt einen schlechten Tag und spielt für seine Verhältnisse einen schlechten Durchgang.

13h30: Jetzt hat auch Ueli Mumenthaler seinen Durchgang beendet. Oh weh, was ist da los? Der beste Bachtelianer, aber auch weit unter den Erwartungen.

 

Rangliste Ziel

 

Rang Name Verein Punkte
1 Daniel Zimmermann ESC Rigi 132
2 Bernadette Rölli ESC Zollikon- Küsnacht 105
3 Rene Junker ESV Sarganserland 105
4 Blazenka Bandur ESC Frauenfeld 101
5 Harald Kohler ESC Frauenfeld 99
6 Ueli Mumenthaler ESC am Bachtel 96
7 Lorenz Gärtner ESC am Bachtel 86
8 Alfred Gross ESC Zollikon- Küsnacht 85
9 Gerry Spiess ESC Rigi 85
10 Claudia Abächerli ESC Zug 84
11 Beat Schaufelberger ESC am Bachtel 80
12 Beat Senne ESC am Bachtel 75
13 Monika Inderbitzin ESC Zug 67
14 Albert Aggeler ESV Sarganserland 38

 

Rangliste Mannschaft

 

 

Rang Mannschaft Punkte Stöcke Stocknote
1 ESC Rigi 9:1 79:53 1.491
2 ESC am Bachtel 8:2 87:43 2..023
3 ESC Zug 5:5 71:80 0.888
4 ESC Zollikon- Küsnacht 4:6 79:68 1.162
5 ESV Sarganserland 2:8 56:88 0.636
6 ESC Frauenfeld 2:8 50:90 0.556